Murmeltiere zählen keine Schäfchen

Furchtbar schlecht geschlafen und der Tag ist im Eimer. Der Schlaf bestimmt Laune und Wohlbefinden, Gesundheit und Psyche. Wer dauerhaft schlecht schläft, wird krank. Eine erholsame Nachtruhe ist für viele keine Selbstverständlichkeit. Jetzt in den dunklen Wintermonaten ist es ein natürliches Bedürfnis, etwas mehr zu schlafen. Frauen schlafen durchschnittlich länger als Männer… ca. 3.152 Zeichen plus Bildvorschlag und Text Goldene Regeln für den Schlaf sowie Buchtipps.

__________

Ich bin nicht süß, ich habe Zucker

Sie hat Zucker und „Ossiporose“, schläft unter einer Heizdecke und hat „den Krieg nicht überlebt, um Kunstfleisch aus Soja zu essen.“ Renate Bergmann, geborene Strelemann, wohnt in Berlin. Sie ist Trümmerfrau, Eisenbahnerin und It-Girl, denn mit ihren Ansichten zum modernen Leben Twitter und Facebook im Sturm erobbert… ca. 2.133 Zeichen plus Bildvorschlag. Dazu Interview mit dem Autor von Renate Bergmann plus Bild.

_____________

Frieren ist gesund

Der niederländische Biomediziner Wouter van Marken Lichtenbelt von der Universität Maastricht findet Frieren gut. Mollig warm geheizte Räume sind ungesund, sagt er. Gleichbleibend gut geheizte Räume erhöhen sogar das Risiko der Fettleibigkeit. Das bequeme Wesen Mensch dreht im Winter nur zu gern die Heizungsthermostate nach oben und verwöhnt sich mit kuscheligen Raumtemperaturen. Unbekömmlich und falsch, sagen die niederländischen Forscher… ca. 2.679 Zeichen.

_____________

Das Ja zum Nein

Vielen Menschen kommt ein „Nein“ zu Mehrarbeit oder Gefälligkeiten nur schwer über die Lippen. Grenzen zu setzen ist für sie eine große Herausforderung. Aber irgendwann sind die Batterien leer. Davor schützt nur gekonntes Nein-Sagen – und das will gelernt sein. Warum das Nein-Sagen so schwer ist, darüber sprachen wir mit der Wirtschaftsmediatorin Kirstin Nickelsen… ca. 3.200 Zeichen plus Bildvorschlag und Foto von Frau Nickelsen.

______________

Kellerkinder mit Potential

Wintergemüse hat es in sich, im wahrsten Sinne des Wortes. Steckrüben, Schwarzwurzeln oder Grünkohl feiern inzwischen Renaissance, und das zu Recht. Unsere Omas wussten schon, dass im heimischen Wintergemüse besonders viele Nähr- und Vitalstoffe stecken, die man braucht, um gesund durch die dunkle Jahreszeit zu kommen. Höchste Zeit also, die Kellerkinder aus dem Winterschlaf zu wecken… ca. 2.882 Zeichen plus Rezept mit Bild (ca. 1000 Zeichen).

 

Wenn Sie sich für einen Artikel interessieren oder einen auf Ihr Medium zugeschnittenen Text haben möchten, sprechen Sie mich bitte an,  Tel. 0241 46 32 74 75.